DE /EN /ES /FR /IT /

Prozessüberwachung

Mit der «Prozessüberwachung» geht LinMot den nächsten Schritt in Richtung Industrie 4.0.



1. Details

Um die Qualität zu steigern, reaktionsschnelle Prozessanpassungen aufgrund externer Einflüsse zu tätigen oder aber die Rückverfolgbarkeit eines jeden einzelnen Produktes zu gewährleisten, ist es nötig, den eigentlichen Prozess bestmöglich zu kennen. LinMot Drives zeichnen sich durch ihre sehr schnelle Zykluszeit aus und können dadurch einzelne Messpunkte mit höchstmöglicher Abtastrate erfassen. Der Anwender erhält dadurch ein detailliertes Prozessbild und kann aufgrund dieser Daten entscheiden, ob der Prozess gelungen ist oder nicht.

«Der Steuerung ist es nicht nur möglich, den Prozess nach dessen Beendigung zu beurteilen, sondern auch «on the fly» anzupassen und auf Prozesseinflüsse direkt zu reagieren.»

Process Monitoring

Mittels Prozessüberwachung kann der Benutzer seinen Prozess auf einfache Art und Weise überwachen. Dabei können die für den Prozess entscheidenden Messgrössen aufgezeichnet und ausgewertet werden. Neben der eigentlichen Prozessüberwachung kann dadurch auch eine gleichbleibende Qualität sichergestellt, die Daten zwecks Analysefunktionen weiterverarbeiten oder sogar eine vorausschauende Wartung realisiert werden. Der, vor allem im Maschinenbau, immer mehr geforderten Datenanalyse gemäss Industrie 4.0 steht damit nichts im Wege.

«Durch die kontinuierliche Prozessüberwachung in Echtzeit kann jede montierte Einheit rückverfolgt werden»

Die Vorteile

  • Datenauswertung in Echtzeit – Unabhängig von der Buszykluszeit
  • Reaktionsschnelle Prozessevaluation & -anpassung
  • Einfache Kommunikation mit der SPS
  • Optimierung Ihrer Qualitätskontrolle
  • Datenanalyse auf hohem Niveau
Vorteile Process Monitoring

Überwachung von beliebigen Variablen möglich (obige Abbildung nicht abschliessend).


Kompatibel mit der Prozessüberwachung von Drittanbietern

Flexible Prozessüberwachung: LinMot Produkte sind mit Monitoring -Systemen von Drittanbietern kompatibel. Dies ermöglicht eine Bewertung von hochdynamischen Prozessen auf höchster Ebene.

  • Zusammenarbeit zwischen LinMot und Drittanbietern
  • C1250-SC Antrieb durch Drittsystem steuerbar
  • Datenauswertung in Echtzeit
  • Kontrollieren Sie Ihre Qualität
  • Überwachen Sie Ihren Prozess
  • Beobachten Sie Ihre Anwendung
  • Kennen Sie Ihren Prozess

 

Prozessüberwachungs-Systeme können die Qualität eines Produktes oder Fertigungsschrittes anhand eines XY-Kurvenverlaufs überwachen und bewerten. Mithilfe von Bewertungselementen passt der Anwender die Kurvenauswertung an die individuelle Überwachungsaufgabe an. Entsprechend dieser Vorgabe entscheidet das Systeme bei jedem einzelnen Werkstück über Gut und Schlecht.

Hochdynamische Anwendungen wie Einsetzen, Prüfen, Inspizieren oder Montieren, z.B. auch per Pick’n’Place Aufbau, können in Verbindung mit LinMot Linearmotoren und den dazugehörigen Servodrives der C1250-SC Serie einfach gesteuert, überwacht, bewertet und dokumentiert werden. Anhand der Form der erfassten Messkurven kann die Qualität eines jeden einzelnen Fertigungsschrittes, einer Baugruppe oder des gesamten Produktes überwacht und in Echtzeit gesteuert werden.

2. Anwendung

Getränkeindustrie 4.0

Sperrige Bauweise, umfallende Flaschen und geringe Linienleistung – all das ist Vergangenheit. Die staatlich subventionierten Entwicklungen der Syscona Kontrollsysteme GmbH, gepaart mit Linearmotoren von LinMot ebnen gemeinsam den Weg zu einem bedarfsgerechten und digitalen Strukturwandel von Produktions- und Kontrollprozessen der Getränkeindustrie.

Zum Artikel


3. Kontakt

Fragen zur Prozessübewachung?

Wir stehen Ihnen für Fragen gerne zur Verfügung.
Melden Sie sich hierfür über das folgende Formular bei uns oder rufen Sie uns an unter:

Tel: +49 (0)201 858940 0

Das LinMot-Team








    Aktuelle Nachrichten

    Social Media Europe

    Social Media USA

    Besuchen Sie unseren e-Katalog Close

    cookie_title

    cookie_content