DE /EN /ES /FR /IT /

Hubdreh-Motoren Serie PR01

1. Details
2. Videos
3. Anwendung
4. Kontakt


1. Details

Mit den Hubdreh-Linearmotoren der Serie PR01 können beliebig kombinierbare Linear- und Rotationsbewegungen realisiert werden. Im kompakten Gehäuse sind sowohl ein elektromagnetischer linearer wie auch ein rotativer Direktantrieb untergebracht die je von einem Servo Drive geregelt werden. In der übergeordneten Steuerung lassen sich somit hoch dynamische linear-rotative Bewegungsabläufe realisieren, die entweder synchron zueinander oder völlig unabhängig voneinander programmiert werden können.

Je nach Anforderung stehen dem Anwender verschiedene Baugrössen zur Verfügung, welche ein Spitzenmoment im Bereich von 1.5 bis 8.9 Nm erzeugen. Hublängen von bis zu 300 mm sorgen für ausreichend Flexibilität im konkreten Anwendungsfall.

Neben der Standardausführung wird die Produktfamilie durch die Varianten mit Getriebe, Hohlwelle und in Edelstahlausführung ergänzt.

Hubdreh-Motor PR01
  • Linearer und rotativer Direktantrieb
  • Programmierbare Presskräfte und Drehmomente
  • Mit Getriebeübersetzung oder Hohlwelle
  • Synchrone lineare und rotative Bewegungen
  • Als Edelstahl-Ausführung verfügbar
  • Einfachste Realisierung von Verschliessern & Verschraubern

2 unabhängige Bewegungen mit nur 1 Komponente

Als innovative Konstruktionselemente lassen sich mit den Hubdreh-Motoren PR01 komplexe Aufgaben wie Eindrehen, Verschliessen, Umsetzen, Stapeln, Ausrichten und vieles mehr mit einer einzigen Komponente ausführen.

Besonders Karussell-Mehrachsverschliesser können mit den LinMot Hubdreh-Motoren kompakt und effektiv umgesetzt werden.

Mit dieser Motortechnologie lassen sich Linear- und Drehbewegung erstmals von der Karussellbewegung entkoppeln. Es lassen sich nun beliebig kombinierbare Linear- und Rotationsbewegungen realisieren. Bewegungsprofile, Geschwindigkeiten, Drehzahlen und Presskräfte bzw. Anzugsmomente können beliebig und unabhängig voneinander vorgegeben werden. Im Zuge der Prozessüberwachung kann die Deckelposition am Ende des Verschliess-Vorgangs ausgelesen werden, um Schrägsitze zu erkennen.

Die innovativen Mehrachsverschliesser ermöglichen einen Produktwechsel unkompliziert per Mausclick. Der Anwender erhält fortlaufend alle wichtigen Parameter-Feedbacks, so dass der Anteil von störungsbedingten Ausfallzeiten erheblich minimiert wird. Im Vergleich zu mechanischen Verschliesser Systemen benötigt die LinMot Lösung mit Hubdreh Motoren bis zu 60 % weniger Zeit für einen Verschliessvorgang.

Standard

In der Standard-Ausführung der Hubdreh-Motoren steht dem Anwender eine Vielfalt an Hublängen, Presskräften sowie Drehmomenten zur Verfügung.

  • Linearer Direktantrieb
  • Rotativer Direktantrieb
  • Unabhängige lineare und rotative Bewegungen
  • Integrierte Positionssensorik
  • Integrierte Temperaturüberwachung
  • Programmierbare Positions-/ Bewegungsprofile
  • Programmierbare Presskraft
  • Programmierbares Drehmoment

Variante Hohlwelle

Die Hohlwelle weist eine zentrische Durchgangsbohrung in Längsrichtung auf. Es ergibt sich somit die Möglichkeit das Einsatzspektrum der Hubdreh-Motoren zu erweitern. Pressluft, Vakuum oder andere Medien können somit durchgeführt werden.

  • Ausführung mit Hohlwelle
  • Innendurchmesser 2.5 / 4.0 mm
  • Einfache Pressluft Zuführung
  • Aufrüstbar zum Vakuum-Greifer
  • Kombinierbar mit einem Pneumatik- oder Elektrogreifer

Variante INOX

Neben den Standard Hubdreh-Motoren sind in der Baureihe PR01-84 Motorvarianten aus Chromstahl verfügbar. Dabei sind der vordere Flansch sowie die Drehachse aus Chromstahl. Die Drehachse ist gegenüber dem Stator abgedichtet. Somit kann im Lebensmittel- und Chemiesektor auch die Hubdreh-Technologie optimal genutzt werden.

  • Endteile und Welle aus Edelstahl EN 1.4404 / AISI 316
  • Hygienisches Design
  • Resistent gegen Reinigungsmittel
  • Optimaler Einsatz im Lebensmittelbereich
  • Optimaler Einsatz im Chemiesektor
  • Mit auswechselbaren Gleitlager

2. Videos

Leistung auf Höchstgeschwindigkeit

Das Video zeigt, wie ein Stahlbolzen seinen Weg durch ein Plexiglaslabyrinth findet. Alle Prozesse sind über ein Servo-Drive Modul programmiert und können flexibel angepasst werden.


3. Anwendung

Der Dreh mit dem Verschluss

Verschließprozesse lassen sich mit Hubdreh-Motoren deutlich flexibler gestalten als mit konventioneller Kurvenscheibentechnik. Tölke, Spezialist für Verpackungsmaschinen, hat deshalb eine neue Hochleistungsanlage für das Füllen- und Verschließen mit Hubdreh-Motoren von LinMot ausgestattet. Der Anlagenbetreiber profitiert dadurch von kürzeren Umrüstzeiten, niedrigeren Stillstandzeiten und einem erweiterten Einsatzspektrum der Maschine. Ein Anwendungsbericht zum Thema Verschluss.

Zum Artikel


4. Kontakt

Fragen zu den HubDreh Motoren?

Wir stehen Ihnen für Fragen rund um die HubDreh Motoren gerne zur Verfügung.
Melden Sie sich hierfür über das folgende Formular bei uns oder rufen Sie uns an unter:

Tel: +49 (0)201 858940 0

Das LinMot-Team







    Social media

    Besuchen Sie unseren e-Katalog Close